Seit vielen Jahren währt nun schon die sachliche wissenschaftliche Diskussion zur Restaurierung des Denkmals für Marschall Radetzky auf dem Kleinseitner Ring. Die Dokumentation zur Gestaltung des Kleinseitner Rings, welche derzeit bearbeitet wird, berücksichtigt insbesondere die Rückkehr des Denkmals. Der Radetzky Verein wurde gegründet, damit wir an Diejenigen anknüpfen können, die sich bereits diesem Thema gewidmet hatten. Wir wollen die Debatte lebendig und kreativ gestalten.

Es freut uns, dass eine breite Öffentlichkeit ein so starkes Interesse an dieser Diskussion zeigt und uns offizielle Stellen, ebenso wie Privatpersonen darin unterstützen. Natürlich gibt es auch Gegner, welche eine Rückkehr dieses Denkmals in den öffentlichen Raum verhindern möchten. Mit diesen suchen wir fortlaufend das Gespräch und sind stets um eine sachliche Debatte bemüht. Ein Teil unserer Bemühungen ist die Persönlichkeit des Marschalls Radetzky von Radetz und seiner Zeit ohne die Perspektive des „tschechischen Mythos“ zu verstellen; d. h. in einem anderen Licht, als es bis vor Kurzem üblich war.

Auf unserer Website www.radecky.org finden Sie viele Informationen über den Marschall und sein Denkmal, aktuelle Informationen über Veranstaltungen, Diskussionen mit den Gegnern und auch mehrere Neuigkeiten. Wir freuen uns über Ihre Briefe und Kommentare an unsere E-Mail-Adresse info@radecky.org. (tschechisch) oder radetzky.prag@gmail.com (deutsch).

Sie können auch unsere Facebook-Seite besuchen.

.