Neuigkeiten

Am 13. November 1858 wurde am Kleinseitner Ring in Prag durch Seine Kaiserliche und Königliche Majestät Franz Joseph I. dem böhmischen Adeligen Josef Wenzel Radetzky Grafen von Radetz, dem kaiserlichen Marschall und einem der Sieger über Napoleon und treuem Feldherrn fünf unserer Kaiser ein Denkmal enthüllt.

Das Andenken an diesen großen Tschechen sollte nach dem Jahre 1918 aus politischen Gründen in Vergessenheit geraten. Damit dies nicht geschehe, wird die Kenntnis über Feldmarschall Radetzky gepflegt und erweitert vom Verein Radetzky Prag, der mit den Vorbereitungen zur Wiedererrichtung des Denkmals auf seinem ursprünglichen Platz betreut war, wo es vormals unverständlicherweise entfernt wurde.

Alljährlich treffen wir uns deshalb am Tag der Enthüllung des Denkmals im Lapidarium des Nationalmuseums, wo das Original des  Denkmals zu sehen ist. Das Treffen veranstaltet der Verein Radetzky Prag und lädt Sie dazu hiermit herzlich ein, mit freundlicher Unterstützung des St. Georgs-Orden, Nationalmuseum Prag und Traditions Infanterie-Regiment Nr. 28 Prag.

Einladung (PDF)

Die Stadt Brandýs nad Labem – Stará Boleslav und Landeszweigstelle der Kaiser Karl Gebetsliga für den Völkerfrieden St. Georgs-Orden, ein europäisches Orden des Hauses Habsburg-Lothringen, Union der europäischen wehrhistorischen Gruppen, Militär-und Spitalsorden St.Lazarus von Jerusalem, Verein Matice staroboleslavská erlauben sich, Sie aufs Herzlichste zur Audienz bei Kaiser Karl I. unter der Schirmherrschaft SKKH Karl von Habsburg, Erzherzog von Österreich, anlässlich des 100. Jubiläums vom Ende des 1. Weltkriegs und des letzten Besuchs SM Kaiser Karl I. von Österreich in Brandýs nad Labem – Stará Boleslav im Jahre 1918 und des Andenkens an die Ereignisse der Jahre 1618 -1648 und des Jubiläums der Rückkehr des Palladiums des Landes Böhmen im Jahre 1638 einzuladen. Schloss Brandýs nad Labem Samstag, den 28. April 2018

Einladung (PDF)

Radetzky-Verein Prag mit der Unterstützung von Traditionelles k. k. Infanterieregiment – Prager Kinder und dem historischen 8. Landwehr Regiment Prag laden Sie zur Feier des 250. Jubiläums des Geburtstages von Joseph Wenzel Graf Radetzky von Radetz und dem 158. Jahrestag der Enthüllung seines Denkmals am Prager Kleinseitner Ring ein.

Die Feier wird am 13. November (Sonntag) 2016 unter der Schirmherrschaft von Daniel Herman, Minister für Kultur der Tschechischen Republik, stattfinden.

Radetzky-Verein Prag und die Stadt Seltschan (Sedlčany) laden Sie herzlich zur feierlichen Enthüllung der Gedenktafel für Joseph Wenzel Graf Radetzky von Radetz, gebürtig aus Trebnitz bei Seltschan (Třebnice u Sedlčan), ein.

Die Feier wird am Samstag 5. November 2016 unter der Schirmherrschaft von Herrn Ing. Jiří Burian, Senator und Bürgermeister von Seltschan (Sedlčany), stattfinden.

Am 20. Dezember 2015 starb unser einzigartiger Freund, Herr Richard Mořic (Maurice) Graf Belcredi. Seine letzte Jahre verbrachte er am Sitz der Familie in Prödlitz (Brodek u Prostějova), der nach dem Jahr 1989 zurückgegeben wurde. Sein aktives Leben hat er der Politik gewidmet, vor allem engagierte er sich in der Aktivität gegen den Kommunismus. Er diente seinem Land als Diplomat. Jedes Mal, wenn wir uns getroffen haben, hat er stets sein Verständnis und Unterstützung für unsere Bemühungen um die Rehabilitation der Persönlichkeit des Marschall Radetzky und die Wiederherstellung seines Prager Denkmal ausgedrückt. Denken wir an den Herrn Graf in unseren Gebeten. R.I.P

 

Meine Damen und Herren lassen Sie mich Ihnen im Namen des Vereins Radetzky Prag eine gute Gesundheit wünschen, sowie Weisheit, Bilanz und alles Gutes im kommenden Jahr 2016.

Im Namen des Vereins,

Jan Bárta

PF 2016

Anlässlich der aktuellen Ausstellung Die Habsburger und die Anderen unterzeichnet unser Patron Herr Adolf Born am Donnerstag, 10. Dezember 2015 sein neues Buch mit dem gleichen Namen, das natürlich auch ein Bild von Marschall Radetzky enthielt.

born autogramiada
Marschall Radetzky mit seinen Bewunderern.